Montag, 5. August 2019

Duathlon Agenbach 2019 - Sauharte Konkurrenz


Duathlon Agenbach…sauharte Konkurrenz !!!

 

Bei der 24. Auflage des Duathlons in Agenbach konnten wir in diesem Jahr mit 3 Teams aufwarten. Dabei bildete Andi mit seinem jüngeren Bruder Christoph (im richtigen Leben Jugendfussballer) das „Spitzenduo“, Javier & Leopold das „Youngsters“-Team, während Oli und Frank eher zu den „betagten“ Jungs im Feld gehörten. Bei perfekten Temperaturen und optimalen, weil trockenen Bedingungen war mit einem schnellen Rennen zu rechnen, was sich angesichts des namhaften Starterfelds mit insgesamt 22 Teams bewahrheiten sollte.


Insbesondere die Coolrunner vom SV Oberkollbach konnten im ersten Laufsplit einen beruhigenden Vorsprung für Ihre Radpartner herauslaufen. Christoph musste nach schnellem Anfangstempo etwas rausnehmen, wechselte dennoch in aussichtsreicher Position auf seinen großen Bruder. Leopold und Oli konnten sich knapp hinter den Top Ten behaupten.  

 

Während Andi - genauso wie Javier dieses Jahr das erste Mal auf dem Crosser unterwegs - schon bald in Richtung Spitzengruppe unterwegs war, konnten Frank und Javier ebenfalls ein ganzes Rudel an Fahrern einsammeln. Andi hatte sich bereits an Position 2 vorgearbeitet und einen Vorsprung herausgefahren, als Ihn leider ein Hinterraddefekt dazu zwang, die letzte halbe Runde auf der Felge zu fahren. Außenstehenden Personen zufolge ähnelte das Rennen mehr einem „Auscheidungsfahren“, denn einem „Windschatten“-Rennen, waren doch fast alle Fahrer einzeln unterwegs. Dennoch wurden wieder Durchschnittsgeschwindigkeiten jenseits der 30 km/h Marke gefahren…Frank konnte an Position 6 liegend an Oli übergeben, nur wenig später kam auch Javier in die Wechselzone.

 

Im abschließenden Lauf gaben unsere Jungs nochmals ihr letztes Hemd. Leider waren wir als „Biker“ gegen die „professionellen“ Läufer chancenlos. Mit Platz 5 , 7 und 11 zeigten wir dennoch ein respektables Mannschaftsergebnis. Glückwunsch auch an das Siegerteam (Christian Dihlmann + Andy Schwarzer) die mit neuem Streckenrekord verdient und mit großem Vorsprung die Konkurrenz gewannen.

Bilder: 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten