Sonntag, 9. April 2017

Engine Check beim Frühjahrsmarathon in Münsingen

Der alljährlichen Start in die MTB Marathon Saison findet in Münsingen auf der Alb statt. Normalerweise sind hier Anfang April Temperaturen um die 0 - 5°C keine Seltenheit. Allerdings dieses Jahr erlebten die Sportler einen traumhaften Frühjahrstag mit Sonne und mittags um die 20°C. Sogar beim Start um 10 Uhr konnten getrost die Arm- und Beinlinge ausgezogen werden.
Andy startete mitten im Lizenzblock und es bildete sich am Anfang eine Riesengruppe von etwa 100 Fahrern auf der autobreiten Asphaltstrecke. Nach 4km startete das Ausscheidungsfahren am ersten Berg und jeder trat so fest in die Pedale wie er konnte. Andy fand sich in der zweiten Gruppe wieder. Nach kurzer Erholung begann der zweite längere Anstieg, bei dem auch die Wertung für die Centurion Uphill Sprintwertung ausgetragen wurde. Hier musste Andy seine Konkurrenten ziehen lassen. Kurz später kamen zwei Fahrer von hinten, denen er sich anschliesste. Danach folgte eine eher wellige Strecke mit aufs und abs. Hier konnte man die Führennende noch sehen. Andy erholte sich in der Gruppe gut und konnte auf dem abschließenden Wiesenanstieg  und Trail in Richtung Münsingen seine Gruppenmitglieder abschütteln und das Rennen auf dem 28. Platz beenden (1:30:12). Der Abstand zum Sieger Jochen Käß betrug keine 7 Minuten.




Keine Kommentare:

Kommentar posten